• Bücherstube
    Ute Seifert

    Telefon: 03682 - 46 59 33
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Literarische Angebote

... individuell & persönlich - für jeden das passende Buch!

Kinderbücher

Kinderbücher

Regionalliteratur

Regionalliteratur

Glückwunsch- & Trauerkarten

Glückwunsch- & Trauerkarten

Romane

Romane

Kalender

Kalender

Kochbücher

Kochbücher

Geschenke

Geschenke

Reiseliteratur

Reiseliteratur

Bestell - Service

Ihre Bestellung - ob persönlich, telefonisch oder per Mail - kann am nächsten Tag in der Bücherstube abgeholt oder als Büchersendung versendet werden.

e-Book-Bestellung

e-Book-Bestellung

e-Book im Laden kaufen und per Mail sofort zugesandt bekommen.
24-Stunden Bestellservice

24-Stunden Bestellservice

Der Bestellservice erfolgt meist über Nacht. Letzter Bestelltermin bei unserem Großhändler ist 16:00 Uhr. Ihre lieferbaren Bestellungen liegen am folgenden Tag ab 9:30 Uhr zur Abholung bereit. Direkte Verlagsbestellungen dauern ca. 8 Tage.
Hörbuch-Bestellung

Hörbuch-Bestellung

Lauschen Sie den geschulten Stimmen renommierter Schauspieler, welche die Bücher auf ihre eigene Art und Weise interpretieren.

 

"Es gibt kein größeres Vergnügen, als allein, beim Lampenschein, ein Buch zu öffnen und die Wesen der unsichtbaren Welt zu unseren Gesellschaftern zu machen."

Hoshi Kenko

 

Was immer Sie suchen...

Wir recherchieren, bestellen, verpacken und versenden Ihren Literaturwunsch!

  • Antiquarische Suche

    Antiquarische Suche

  • Regionale Literatur

    Regionale Literatur

  • Verpackungsservice

    Verpackungsservice

  • DVD-Bestellung

    DVD-Bestellung

  • Schulbuchbestellung

    Schulbuchbestellung

    Bücherstube

    - Ute Seifert -

    Mühlstrasse 1
    D- 98544
    Zella-Mehlis

    fon: 03682 / 46 59 33
    mail: buecherstube.seifert@t-online.de

    Öffnungszeiten

    Montag - Freitag
    9:30 - 18:00 Uhr
    Samstag
    9:00 - 12:00 Uhr

    "Der wahre Zweck von Büchern ist es, den Geist hinterrücks zu eignem Denken zu verleiten."

    Christopher Morley